Freitag, 6. Januar 2017

DIE INNEREN BILDER



Meine inneren Bilder sehen ein Leben als Pioniersfrau.
Im Wilden Westen.
Natur und Indianer.
Deshalb wohne ich da im waldigen Viertel im Wald.
Ohne Indianer.
Ohne wild.
Wenn es dann ungemütlich wird,
Schnee und Sturm ums Haus wüten,
dann kann ich mich an meine inneren Bilder nimmer erinnern.
Dann sehe ich andere.
Gemütlichere.
Sogar die Katze meinte nur "Wäh",
als sie einen kurzen Blick ins Unwirtliche warf.
Und mit dem ersten Holzkorb bin ich in den Schnee gefallen,
weich,
weil die Sohlen der dicken Stiefel anscheinend für Schönwetter sind.
So isses,
wenn man viele innere Bilder hat.
Das Passende ist dann immer am anderen Sender.
Anmerken muss ich noch,
dass es bei mir immer mehr schneit und windet,
als sonstwo.
Schon wenige Kilometer entfernt ist die Welt eine ganz andere.
 
 


Kommentare:

  1. Ach, du meine Güte! Bei diesem Schnee musst du Pionierfrau sein, ob du willst oder nicht. Und die Katze ist dir eine klägliche Hilfe, wie ich sehe...
    Tja, der Nord-Osten kann auch ganz schön wild sein.
    Ich hoffe, du schlägst und schaufelst dich durch.

    Alles Liebe und herzliche Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, es hat richtig viel geschneit. und mehr schnee ist im kommen. und kalt ist es auch. tja. winter.
      herzlichgrüße in deinen morgen

      Löschen
  2. sogar wir haben schnee abbekommen, wenn auch wenig und kalt ist es, puh!
    der kater will auf keinen fall länger als 5 min raus.
    der hund geht zwar die hunderunde, aber zügig! schnuppern im schnelldurchlauf sozusagen.
    halte durch, liebe ingrid! es wird auf jeden fall wieder frühling, wenn auch nicht klar ist wann.
    m.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja. der frühling kommt bestimmt. und bis dahin schnee schaufeln ...
      liebe grüße

      Löschen
  3. Liebe Ingrid,
    tiefsinnige Worte. Leider mag ich das Schneeräumen auch nicht.
    Aber das Glatteis noch viel weniger.
    Einen schönen Winterabend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, glatteis ist auch mühsam.
      liebe grüße zu dir

      Löschen
  4. Wow.... das nenn ich mal viel Schnee.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das kann noch viel, viel mehr werden. was ich nicht hoffen mag.
      liebe grüße

      Löschen
  5. giggle diese bilder habe ich auch
    und lese gern in blogs von familien die so ein leben führen
    hier ist noch wenig schnee und der mann räumt
    ich muss zu früh aus dem haus
    ich wünsch dir kraft für schultern und arme :)))
    lg birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hast du blog adressen für mich? weiss keine. hatte mal einen blog in afrika zum lesen. aber die haben sich scheiden lassen.
      liebe grüße

      Löschen